Totholzstapel für Heldbock und Eremit
Informationstafel Totholzstapel

Besucherinformation an einem Totholzstapel im NSG Schöbendorfer Busch

  • 2014
  • Auftraggeber: Gemeinnützige Stiftung Wälder für Morgen

Leistungen in Zusammenarbeit mit in Zusammenarbeit mit BIOM |Büro für biologische Erfassungen und ökologische Studien
Dipl.-Biol. Thomas Martschei

  • Fachliche Anleitung bei der Errichtung eines Totholzstapels aus Stammteilen mit Besiedlung von Larven des Heldbocks und des Eremiten  zur Sicherung des Abschlusses der Entwicklung der Larven (Minimierung einer Verkehrssicherungsmaßnahme)
  • Gestaltung und Herstellung einer Informationstafel
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen